Facebook erkennt 360 Grad-Fotos

Facebook erkennt automatisch drehbare 360 Grad-Fotos. Vorausgesetzt ist, dass diese im Format 2:1 abgespeichert worden sind. Sie können als ganz normales Foto hochgeladen werden. Dabei sollte aber auf das Upload-Limit für Facebook geachtet werden. Also notfalls das Bild in einer geringeren Auflösung hochladen, damit es auch erscheint. Rotierende 360 Grad Fotos sind nicht nur modern, sondern ziehen auch die Aufmerksamkeit der Betrachter auf sich. Jeder probiertes gleich aus. Auch alle Street View Aufnahmen lassen sich so in Facebook-Accounts anzeigen. Eine separater Viewer (Anzeigeprogramm) ist dafür nicht erforderlich.