Logo-Einbindung bei Virtuellen Touren von Google

Bei neuen Google Street View-Touren lassen sich jetzt die Logos von Unternehmen und Geschäften auf dem Boden einbauen und zwar genau an der Stelle, wo bei der Aufnahme das Stativ gestanden hat. Sie ersetzen ein schwarzes Viereck, das sonst im Boden (Nadir) zu sehen gewesen wäre. „Mit viel Aufwand könnte an dieser Stelle auch der normale Boden eingefügt werden. Jedoch muss dieser bei jedem Panorama separat fotografiert werden. Daher ist dieser Aufwand bei Businessshootings kaum wirtschaftlich für den Kunden und den Fotografen“, weiß der zertifizierte Google Street View und Werbefotograf Ingo H. Fleckenstein aus Lehrte bei Hannover. Der einmalige Einbau des Kunden-Logos kostet dagegen nur ein paar Klicks.