Gyrosensor in virtueller Tour aktiviert

Google nutzt in den virtuellen Unternehmenstouren, die über Google Maps aufgerufen werden, auch den Gyrosensor der Smartphones. Wer Google Street View | Trusted bei einem entsprechenden Unternehmen oder Geschäft aufruft und die Kompassnadel rechts oben im Bild anklickt, aktiviert damit den „Beschleunigungssensor“ des Smartphones. Der Anwender kann sich dann mit dem Smartphone innerhalb des Panoramabildes komplett um die eigene Achse drehen und auch zum Boden sowie zur Decke schwenken. Wenn man mit dem Finger den Touchscreen berührt, wird der Gyrosensor deaktiviert und man kann die Navigation in der Tour mit dem Finger fortsetzen.