Virtuelle Touren in 3D-Optik

360 Grad-Panoramen bzw. die Panoramen in virtuellen Touren kann man sich ab sofort auch in 3D anschauen. Dazu müssen die Touren mit einem Smartphone oder Tablet-Computer in Google Maps gestartet werden und, wenn sich die Tour dann in  der mobilen Street View App öffnet, das Symbol mit der Cardboard (s. Bild) angeklickt werden. Dann wird auf dem Bildschirm ein 3D-Bild simuliert. Dazu benötigt der Betrachter eine Virtual Reality-Brille oder eben das Cardboard, in das das Smartphone eingelegt wird. Viel Spaß in der virtuellen Welt. Für virtuelle Touren in Geschäften und Unternehmen einfach anfragen bei PR & More, Lehrte.